Weiden, 6th April 1900

Max Reger to Emil Krause

Object type
Letter
Date
6th April 1900 (source)
Sent location
Weiden
Source location

Senders
  • Max Reger
Recipients

Incipit
Hochgeehrter Herr Professor!
Soeben erhielt ich N° 14 der Neuen Zeitschrift für Musik […]

Regesta
bedankt sich für den in der Neuen Zeitschrift für Musik veröffentlichten biografischen Artikel • beginnt in den nächsten Wochen mit einem Widmungswerk für den E. [Klarinettensonate As-Dur op. 49 Nr. 1; später ohne Widmung erschienen] • bittet den E., auch weiterhin seine Werke zu besprechen und sendet ihm Liste der Werke von op. 39 bis op. 44 zu, die jetzt alle in Druck seien
Remarks
Referenced works

Publications

1.

Weiden, bayerische
Oberpfalz, Allee 22, 6. April
1900.

Hochgeehrter Herr Professor!
Soeben erhielt ich No 14 der Neuen Zeitschrift für Musik u. beeile mich, Ihnen meinen herzlichsten Dank zu sagen für die Biographie, mit der Sie mich hocherfreut haben. Sogleich komme ich mit der erneuten Bitte, in Zukunft auch Alles für die Neue Zeitschrift für Musik besprechen zu wollen! Sie erhalten alles direkt nach Erscheinen zugesandt.
In den nächsten Wochen werde ich das Kammermusikwerk beginnen [Klarinettensonate op. 49 Nr. 1], das ich Ihnen dediciere, um Ihnen einen kleinen, sichtbaren Beweis meines Dankes zu geben.1 Meinen letzten Brief haben Sie erhalten?
Bitte, mir die zwei Besprechungen, die ich Ihnen da beilegte, wieder gelegentlich zurücksenden zu wollen. In Sängerhalle wird nun auch balde Ihre Besprechung meiner Volkslieder u. Männerchöre etc. kommen.
In einigen Tagen hoffe ich Ihnen wieder Neues senden zu können; da habe ich eine große Bitte: Wollten Sie nicht die Opera 39–44 in einem besonderen Artikel in Neuer Zeitschrift für Musik besprechen?

Es sind

op 39 3 Chöre für 6stimmigen Chor
op 40 a Phantasie für Orgel über den Choral:
„Wie schön leucht’t uns der Morgenstern“!
op 40b Phantasie für Orgel über den Choral:
„Straf mich nicht in Deinem Zorn“
op 41 III. Sonate (Adur für Violine u. Pianoforte
op 42 4 Sonaten für Violine allein.
op 43 8 Lieder
op 44 10 kleine Klavierstücke.

Ich glaube, das wäre Material genug zu einem Artikel, insbesondere als op 40 a u b die Form der Choralphantasie zur „symphonischen Dichtung“ für Orgel erweitert ist.
Auch für Sie selbst, hochgeehrter Herr Professor, dürfte sich die Arbeit in einem Artikel wesentlich einfacher gestalten! Nehmen Sie mir meine Zudringlichkeit nicht übel, sondern erfüllen Sie mir, bitte, dies mein Anliegen.
Op 39–44 ist alles im Stich u die Korrekturen schon erledigt; sodaß die Sachen balde kommen müssen!
Mit nochmaligem allerbesten Dank
u der Bitte, mich balde mit Brief zu
erfreuen

Ihr
mit vorzüglichster Hochachtung
u. besten Grüßen
ergebenster
Max Reger

Nochmals besten, herzlichsten Dank verbunden mit der Bitte, auch in Zukunft meinen Werken Ihr gütiges Interesse weiter entgegenbringen zu wollen!


1
Die Widmung der Klarinettensonate As-dur op. 49 Nr. 1 zog Reger nach dem Zerwürfnis mit Krause wieder zurück.
Object reference

Max Reger to Emil Krause, Weiden, 6th April 1900, in: Reger-Werkausgabe, www.reger-werkausgabe.de/mri_postObj_01000171.html, last check: 20th June 2024.

Information

This is an object entry from the RWA encyclopaedia. Links and references to other objects within the encyclopaedia are currently not all active. These will be successively activated.