Weiden, 10th January 1887

Max Reger to August Grau

Object type
Letter
Date
10th January 1887 (source)
Sent location
Weiden
Source location
DE,
Meiningen,
Meininger Museen,
Sammlung Musikgeschichte/Max-Reger-Archiv,
Br 018/2

Senders
  • Max Reger
Recipients

Incipit
Sehr geehrter Herr Professor!
Nachträglich meine besten Wünsche zum neuen Jahre. […]

Regesta
berichtet, zu Weihnachten unter anderem die Liszt’sche Gesamtausgabe von Beethovens Symphonien bekommen zu haben • gesteht: »habe die Nerven der Mama schon ganz zusammengetrommelt« • erzählt vom Besuch des klavierspielenden Wiener Komikers Lamberg, das ihm nicht gefallen habe
Remarks
Referenced works

Publications

Der junge Reger. Briefe und Dokumente vor 1900, hrsg. von Susanne Popp, Wiesbaden 2000 (= Schriftenreihe des Max-Reger-Instituts, Bd. XV), S. 30

1.

Weiden, den 10. Januar.

Sehr geehrter Herr Professor!

Nachträglich meine besten Wünsche zum neuen Jahre. Der „Watsch“ ist ganz gesund u. hofft, bis Sie wieder hieher kommen, Ihre Größe erreicht zu haben. Zu Weihnachten bekam ich Henselt, Etudes op 2, sämtliche Symphonien von Beethoven in der sehr schönen Ausgabe von Liszt u. habe die Nerven der Mama schon ganz zusammengetrommelt, besonders da Emma nun auch angefangen hat, das Klavier zu maltraitieren.

Neulich war ein Komiker aus Wien (Lamberg) in Weiden u. gab ein Konzert. Mir gefiel er nicht besonders.

Haben Sie denn die Musik wirklich auf die Seite setzen können? Ich spiele fest drauflos, bis Mama oft zuviel wird.

Meine Glückwünsche zum neuen Jahre
wiederholend, bin ich
Ihr
ganz ergebener
Max Reger.

Object reference

Max Reger to August Grau, Weiden, 10th January 1887, in: Reger-Werkausgabe, www.reger-werkausgabe.de/mri_postObj_01001018.html, last check: 16th June 2024.

Information

This is an object entry from the RWA encyclopaedia. Links and references to other objects within the encyclopaedia are currently not all active. These will be successively activated.