Meiningen, 9th May 1913

Max Reger to Ed. Bote & G. Bock

Object type
Letter
Date
9th May 1913 (source)
Sent location
Meiningen
Source location
missing

Only known from: Transcript, Meininger Museen, Meiningen | Br 516/188


Senders
  • Max Reger
Recipients

Incipit
Sehr geehrter Herr Dr.!
Ihren Brief bestens dankend erhalten; in Ergänzung […]

Regesta
teilt mit, die Arbeit am Melodram Odysseus letzte Fahrt [Anh. B15] wegen Verpflichtungen als Dirigent aufgeben zu müssen • teilt wiederholt seine neuen Kompositionspläne: Introduktion, Passacaglia und Fuge op. 127: »ein ganz grosses Orgelwerk«; Vier Tondichtungen nach Arnold Böcklin [op. 128], Ballett-Suite für kleines Orchester [op. 130]; Trio für Violine, Bratsche und Violoncello [op. 141b]; »leichtere Orgelstücke« • bittet, wie vertraglich vereinbart, eines dieser Werke dem Verlag Peters überlassen zu dürfen
Remarks

die genannten leichten Orgelstücke sind die Neun Stücke op. 129; das angekündigte neue Streichtrio wurde schließlich erst im April 1915 komponiert und erhielt die Opusziffer 141b

Referenced works

Publications

Max Reger, Briefe an den Verlag Ed. Bote & G. Bock, hrsg. von Herta Müller u. Jürgen Schaarwächter, Stuttgart 2011 (= Schriftenreihe des Max-Reger-Instituts, Bd. XXII), S. 319f.

1.

Sehr geehrter Herr Dr.!
Ihren Brief bestens dankend erhalten; in Ergänzung meines letzten Briefes an Ihren Herrn Vater, Herrn Commerzienrath, muss ich Ihnen noch eilends mittheilen, dass ich diesen Sommer 1913 nicht dazu kommen werde, das Melodram „Odysseus letzte Fahrt“ [RWV Anhang B16] zu schreiben, da ich in diesem Sommer noch zu oft als Dirigent bei Musikfesten betheiligt bin und ausserdem noch eine Reihe von Conzerten zu absolvieren habe; ich müsste also die Arbeit überhetzen, und das wäre scheusslich. Meine Novitäten sind also:
a.) Introduktion, Passacaglia u. Fuge für Orgel op. 127
(ein ganz grosses Orgelwerk)
1000 M Honorar
b.) Tondichtungen nach A. Böcklin für grosses Orchester [op. 128]
c.) Eine Ballett-Suite für kl. Orchester [op. 130].
d.) Trio für Violine, Bratsche u. Cello [op. 141b].
Was von diesen Werken darf ich nun C.F. Peters geben? Sie wissen, das muss sein!! Bitte wählen Sie aus. Ferner möchte ich Ihnen den Vorschlag machen, dass ich Ihnen, nachdem ich kontraktlich verpflichtet bin, Ihnen leichtere Stücke zu liefern leichte Orgelstücke schreibe; ich halte diese Idee für sehr gut. Nachdem dieser Brief richtig meine Novitäten enthält, bitte ich sehr nach Rücksprache mit Herrn Commerzienrath, mir diesen Brief genauestens, und recht baldigst zu beantworten.

Mit besten Grüssen
Ihr erg.
Reger.

Meiningen, den 9.5. 1913.

Object reference

Max Reger to Ed. Bote & G. Bock, Meiningen, 9th May 1913, in: Reger-Werkausgabe, www.reger-werkausgabe.de/mri_postObj_01004523.html, last check: 16th June 2024.

Information

This is an object entry from the RWA encyclopaedia. Links and references to other objects within the encyclopaedia are currently not all active. These will be successively activated.