Meiningen, 27th July 1913

Max Reger to Hugo Bock, Ed. Bote & G. Bock

Object type
Business Paper
Date
27th July 1913 (source)
Sent location
Meiningen
Source location
AT,
Wien,
wohl bei Kotte Autographs (zugleich Antiquariat Inlibris, Gilhofer Nfg.,Wien), s. Katalog zur Antiquaria Ludwigsburg (25.–27.1.2024),
2022 bei Sotheby’s

Senders
  • Max Reger
Recipients
Hugo Bock
Berlin W 8

Incipit
Sehr geehrter Herr Commercienrath!
Anbei sende ich Ihnen in eingeschriebener Rolle das Manuskript […]

Regesta
übersendet das Manuskript des vierten Satzes der Böcklin-Suite op. 128 • verrechnet das Honorar mit den Vertragszahlungen durch den Verlag • teilt seine Ferienadresse in Kolberg an der Ostsee mit • erwartet ungeduldig die Korrekturabzüge der ersten drei Sätze von op. 128 • bittet um ein Partitur-Exemplar von Smetanas Oper Die verkaufte Braut
Remarks
Referenced works
  • Vier Tondichtungen nach Arnold Böcklin op. 128

Publications

Max Reger, Briefe an den Verlag Ed. Bote & G. Bock, hrsg. von Herta Müller u. Jürgen Schaarwächter, Stuttgart 2011 (= Schriftenreihe des Max-Reger-Instituts, Bd. XXII), S. 333f.

1.

Sehr geehrter Herr Commercienrath!
Anbei sende ich Ihnen in eingeschriebener Rolle das Manuskript des 4. (u. letzten) Satzes meines op. 128 [Böcklin-Suite]. Ich bitte Sie, mir den Empfang des Manuskriptes sofort umgehendst telegraphisch bestätigen zu wollen. Auch bitte ich Sie, mir nach Abzug von 900 M für 4. Rate laut Vertrag Honorar für op. 128 nämlich 5 100 M (fünftausendund 100 M) jetzt nicht senden zu wollen, sondern erst im September [1913], wenn ich so gegen 20. Sept. von meiner Sommerreise zurückgekehrt bin; ich werde mir gestatten, Ihnen noch genauer darüber zu schreiben. Die 1 000 M, die vertragsgemäss an mich Ende September fällig sind, habe ich also auch schon abverdient, es stehen also
5100 M
1000 M Ende September
6100 M
zu meinen Gunsten bei Ihnen. Ich bitte Sie, mir diesen Brief umgehendst u. genauestens beantworten zu wollen u. auch von Folgendem Notiz zu nehmen; wir reisen nächsten Mittwoch in aller Frühe (6 Uhr) hier ab, landen nach allerlei Kreuz-Querfahrten am 1. August nachmittags in Colberg a/Ostsee. Hucke 15, wie meine Adresse dann bis auch Weiteres ist.
Hoffentlich erhalte ich nun baldigst Correkturabzüge von meinem op. 128, Satz 1, 2, 3, welche Sätze ja schon längst in Ihren Händen sind.
Ferner bitte ich Sie mir 1 Partitur-Exemplar der Ouvertüre zur „Verkauften Braut“ von Smetana so zu senden, dass ich dieselbe am 5. August (nicht früher u. nicht später) in Colberg erhalte; den Betrag bitte ich an der nächsten Geldsendung mir abzuziehen.
Die leichten Orgelstücke op. 129 erhalten Sie so rechtzeitig, dass dieselben bequem so anfangs Oktober erscheinen können.

Mit vorzüglichster Hochachtung
Ihr erg.
Max Reger.

Meiningen, Marienstrasse 6 I
27. July 1913.

Object reference

Max Reger to Hugo Bock, Ed. Bote & G. Bock, Meiningen, 27th July 1913, in: Reger-Werkausgabe, www.reger-werkausgabe.de/mri_postObj_01004539.html, last check: 16th June 2024.

Information

This is an object entry from the RWA encyclopaedia. Links and references to other objects within the encyclopaedia are currently not all active. These will be successively activated.