Selma Charlotte Reger

Dedicatee

Gender
female
Profession
nurse
Birth
8th February 1907
Death
22nd July 1963
MRI-Identifier
mri_pers_00041

Name
Selma Charlotte Reger
Used Name
Selma Charlotte Reger
Nickname
Lotti
Birth Name
Meinig
Further Names
Brock ()

References to Reger
    Dedicatee
References to others

1.

1.1.

Lotti Reger (1911). – Max-Reger-Institut, Karlsruhe, Fotoalbum Elsa Regers.
Lotti Reger (1911). – Max-Reger-Institut, Karlsruhe, Fotoalbum Elsa Regers.

Selma Charlotte »Lotti« Reger wurde am 8. Februar 1907 in Leipzig als Selma Charlotte Meinig geboren, kam 1908 zu den Regers und wurde am 29. April 1910 adoptiert. Wie ihre Adoptivschwester Christa hatte auch sie ein sehr inniges Verhältnis zu ihrem Adoptivvater und beschrieb voll Respekt “seine große starke Gestalt, die doch so leise auftrat, wenn sie durchs Haus ging, seine lieben Augen mit dem gütigen Blick, der oft über die Brille hinweg zu uns hinsah, und seine lieben weichen Hände, die so zarte Klänge hervorzaubern konnten” 1. Sie wurde Krankenschwester und heiratete 1929 Joachim Ferdinand Brock (siehe Stammbaum der Familie Reger). 1943 wurde sie, wie zuvor ihre Schwester, von Elsa Reger enterbt; nach dem II. Weltkrieg scheint es jedoch wieder zu einer Annäherung gekommen zu sein. Charlotte Brock starb am 22. Juli 1963 in Hamburg.

Lotti Reger (undatiert), Max-Reger-Institut, Karlsruhe, Fotoalbum Elsa Regers.
Lotti Reger (undatiert), Max-Reger-Institut, Karlsruhe, Fotoalbum Elsa Regers.

Reger widmete seinen beiden Adoptivtöchtern 1910 den fünften Band der Schlichten Weisen op. 76 »Aus der Kinderwelt«.


1
Charlotte Brock, Max Reger als Vater, Marburg 1936, S. 36.
Object reference

Selma Charlotte Reger, in: Reger-Werkausgabe, www.reger-werkausgabe.de/mri_pers_00041.html, last check: 20th May 2024.

Information

This is an object entry from the RWA encyclopaedia. Links and references to other objects within the encyclopaedia are currently not all active. These will be successively activated.