Samuel Lange

Dedicatee

Gender
male
Profession
organist, composer
Birth
22nd October 1840
Death
7th July 1911
MRI-Identifier
mri_pers_00246

Name
Samuel Lange
Used Name
Samuel Lange

References to Reger
    Dedicatee
References to others
  • Königl. Konservatorium für Musik Stuttgart

1.

1.1.

Samuel de Lange (undatiert). – Abgebildet in , hrsg. von Friedrich Jansa, 2. Ausgabe, Leipzig 1911, S. 408.
Samuel de Lange (undatiert). – Abgebildet in Deutsche Tonkünstler und Musiker in Wort und Bild, hrsg. von Friedrich Jansa, 2. Ausgabe, Leipzig 1911, S. 408.

Samuel de Lange wurde am 22. Oktober 1840 in Rotterdam geboren. Nach dem Studium war er Organist in Rotterdam und Lehrer an der Musikschule der Maatschappij tot bevordering van Toonkunst. Von 1874 bis 1876 wirkte er an der Basler Musikschule und von 1877 bis 1885 am Konservatorium in Köln, wo er auch zum Dirigenten des dortigen Männergesangvereins berufen wurde. Ab 1885 war er Direktor des Oratorienvereins in Den Haag. 1893 erhielt er einen Ruf an das Stuttgarter Konservatorium, dessen Direktion er von 1900 bis 1908 innehatte. Neben seiner pädagogischen Tätigkeit komponierte de Lange Chorwerke und Lieder, drei Symphonien, Kammermusik, Klavier- und Orgelwerke. Sein Schwerpunkt lag dabei auf geistlicher Musik (u.a. Oratorium Mose, 1889). Samuel de Lange starb am 7. Juli 1911 in Stuttgart.

1. Reger-Bezug

Reger lernte Samuel de Lange durch Hugo Riemann kennen; am 20. Juli 1891 berichtete er Adalbert Lindner: “Einer der hervorragendsten Dirigenten & Organisten aus Holland & Komponist (S. de Lange aus Haag) blieb hier in Wiesbaden weil Hr Dr [Riemann] ihm erzählt hat u. sandte mir von Haag aus seine Photographie”.1 Reger widmete de Lange seine im Jahr darauf entstandenen Drei Stücke op. 7.


1
Brief, in Der junge Reger, S. 107.
Object reference

Samuel Lange, in: Reger-Werkausgabe, www.reger-werkausgabe.de/mri_pers_00246.html, last check: 16th June 2024.

Information

This is an object entry from the RWA encyclopaedia. Links and references to other objects within the encyclopaedia are currently not all active. These will be successively activated.