Weiden, 23rd November 1889

Max Reger to Hugo Riemann

Object type
Letter
Date
23rd November 1889 (source)
Sent location
Weiden
Source location
missing

Only known from: Transcript, Max-Reger-Institut/Elsa-Reger-Stiftung, Karlsruhe | Ep. As. 5397 (Stadtarchiv Weiden, MRS); Ep. As. 5683 (handschriftl. Liste Robert Riemann)


Senders
  • Max Reger
Recipients

Incipit

Regesta
teilt mit, ein Orchesterwerk [Heroide WoI I/2] und zwei Lieder [wohl aus WoO VII/1–14] vollendet zu haben • erzählt, dass die Meinungen Adalbert Lindners und seines Vaters zu diesen Kompositionen »weit auseinander gehen« würden • klagt über die Enge der Verhältnisse und das fehlende Kulturleben in Weiden • bekundet, sich schon auf Sondershausen zu freuen • berichtet, seit 5–6 Jahren in Weiden die Orgel zu spielen und nun aufgefordert worden zu sein, sein Spiel zu ändern, um die Andacht der Leute nicht zu stören
Remarks

bei dem erwähnten vollendeten Orchesterwerk handelt es sich um Heroide. Ouvertüre für großes Orchester (Wo0 I/2; Verbleib des Autographs unbekannt)


Publications

Der junge Reger. Briefe und Dokumente vor 1900, hrsg. von Susanne Popp, Wiesbaden 2000 (= Schriftenreihe des Max-Reger-Instituts, Bd. XV), S. 58f. (Inhaltszusammenfassung)

1.

Am 23. November werden ein Orchesterwerk [Heroide WoO I/2] und zwei Lieder [wohl WoO VII/1 und 2] fertig, über deren Wert die Ansichten des Vaters und Lindners “sehr weit auseinander gehen”, und Reger klagt über die Enge der ihn umgebenden Verhältnisse: Er freue sich schon sehr auf Sondershausen, zumal er in Weiden “gar keine Gelegenheit habe, bessere Musik zu hören, dann aber hier jedes Streben meinerseits mir möglichst verbittert und erschwert wird. So habe ich z.B. seit 5–6 Jahren hier an Sonn- und Feiertagen die Orgel in der Kirche gespielt. Nunmehr hat man mir bedeutet, doch anders zu spielen, da die Leute bei meinem Spiel in ihrer Andacht gestört würden und die Orgel großen Schaden leiden müsse. (Ich spielte Mendelssohns und Schumanns Orgelwerke.) Sind ja die meisten unserer hiesigen Bekannten nur deshalb gegen Sondershausen, da sie fürchten, ich könnte als Protestant zurückkehren. Hochgeehrtester Herr Professor können aus diesem Wenigen schon die hiesigen kleinlichen Verhältnisse und Menschen beurteilen.”

Object reference

Max Reger to Hugo Riemann, Weiden, 23rd November 1889, in: Reger-Werkausgabe, www.reger-werkausgabe.de/mri_postObj_01009501.html, last check: 20th June 2024.

Information

This is an object entry from the RWA encyclopaedia. Links and references to other objects within the encyclopaedia are currently not all active. These will be successively activated.