Fünf Choralkantaten WoO V/4

Chorale Cantata “O Haupt voll Blut und Wunden” WoO V/4 No. 3

for alto, tenor (or soprano), mixed voice choir, violin, oboe and organ

Chorale Cantata “O Haupt voll Blut und Wunden”


Category
Text template
First edition

Template edition

Copy shown in RWA: DE, Karlsruhe, Max-Reger-Institut/Elsa-Reger-Stiftung.

Note: Reger hatte das Gesangbuch von Friedrich Spitta, einem der beiden Herausgeber, erhalten.


Annotations

Note: Text nach einer Vorlage von Arnulf von Löwen (um 1200–1250) (“Salve caput cruentatum”).

Note: Textvorlage entspricht dem abgebildeten Exemplar von 1899 oder der identischen Ausgabe von 1902.

Note: Reger vertont alle zehn Strophen.

Note: Der Choral hatte für Reger eine besondere Bedeutung. An Arthur Seidl schreibt er 1913: “Haben Sie nicht bemerkt, wie durch alle meine Sachen der Choral durchklingt: „Wenn ich einmal soll scheiden?“” (Zitiert nach Hase-Koehler 1928, S. 254 (Reger benennt den Choral häufig nach seiner neunten Strophe). Siehe auch Artikel Choral “O Haupt voll Blut und Wunden”).


1. Reception

At present, there are no records of performances in Reger's time.

1. Sources

    Object reference

    Max Reger: Chorale Cantata “O Haupt voll Blut und Wunden” WoO V/4 No. 3, in: Reger-Werkausgabe, www.reger-werkausgabe.de/mri_work_00212.html, last check: 20th May 2024.

    Information

    This is an object entry from the RWA encyclopaedia. Links and references to other objects within the encyclopaedia are currently not all active. These will be successively activated.